banner-image
Reiseinfo
Pine Island
 

Pine Island Info

"Flipper ist unser bester Freund, lustig wird's immer, wenn er erscheint.
Spaß will er machen, tolle Tricks, er bringt uns Stunden des Glücks.
Man ruft nur Flipper, Flipper, gleich wird er kommen, jeder kennt ihn, den klugen Delphin.
Wir lieben Flipper, Flipper, den Freund aller Kinder,Große nicht minder, lieben auch ihn."


Wer kennt die Fernsehserie „Flipper“ nicht: Der Witwer Porter Ricks lebt mit seinen beiden Söhnen, dem 15-jährigen Sandy und dem zehnjährigen Bud auf einer Insel. Freund der Familie ist Flipper, der Delfin.

Viele Szenen dieser Serie und auch vom Film wurden auf Pine Island gedreht. Das winzige Matlacha mit vielen kleinen kunterbunten Häusern und Geschäften versetzt jeden schnell wieder in die Abenteuer von Flipper.

Cape Coral
 
Cape Coral

Pine Island ist ein Inselparadies: Hier wachsen tropische Früchte, arbeiten Künstler aller Art, floriert der Fischfang. Ein wenig fühlt man sich hier auch wie auf einer Reise in die Vergangenheit. Heute wie früher stellt die Fischerei einen wichtigen Bestandteil des Lebens auf der 27 km langen Insel dar, die vom Pine Island Sound und einem Wasserschutzgebiet umgeben ist.

Bei den Bewohnern von Pine Island handelt es sich oft um unabhängige Menschen, von denen die meisten zwei Beschäftigungen nachgehen: dem Anbau tropischer Früchte (einschließlich vieler Sorten von Mangos) und der Schaffung von Kunstwerken visueller und literarischer Art.

Übrigens gibt es hier bis heute zur Verkehrsregelung nur Stoppschilder und Höflichkeit.

Golfsportliebhaber dürfen sich den 18-Loch-Golfplatz, die Alden Pines und den Calusa Heritage Trail (ein Gebiet zur Entdeckung der indianischen Kultur in Pineland) nicht entgehen lassen.

Nützliche Infos finden Sie hier.